*
Block: Ueberschrift Top
Herzlich Willkommen bei ICA
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
 

Workshop-Inhalte

Der Workshop findet jeweils zweitägig statt!
Der Workshop dient der Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundlagen der Kapillarelektrophorese. Am Vormittag werden jeweils die verschiedenen Trenntechniken (CZE, MEKC, ITP, CEC, CGE) und Detektionsverfahren vorgestellt. Nachmittags werden an modernen automatischen Geräten verschiedene Applikationen durchgefährt. Es werden Hinweise für die Ausarbeitung neuer Methoden gegeben und anschließend diese Erkenntnisse auf die Analyse von Proben der Teilnehmer übertragen.
Durch die Vermittlung der theoretischen und praktischen Grundlagen der Trenntechniken sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, selbst Entscheidungen zur Wahl eines Analysenverfahrens für ein spezielles Trennproblem zu treffen.
Zielgruppe:
Der Kurs wendet sich an Anwender und Neueinsteiger auf dem Gebiet der Kapillarelektrophorese, Leiter oder Mitarbeiter analytischer Laboratorien, die moderne Analysenverfahren anwenden möchten oder Lösungen für spezielle analytische Fragestellungen suchen.
 
Programm erster Tag:
 
09.00 Uhr     Begrüßung der Teilnehmer
                
09.15 Uhr    Grundlagen der Kapillarelektrophorese
                 
 
10.00 Uhr    Beeinflussung des Elektroosmotischen Flusses (EOF)     

10.30 Uhr    Kaffeepause
                 
 
11.00 Uhr    Detektion und Injektion
                 
 
12.00 Uhr    Mittagspause
 
13.15 Uhr    Versuch: Bestimmung von Kationen und Aminen mit indirekter Detektion
                
 
14.15 Uhr    Praktische Anwendungen der Kapillarelektrophorese
                 
15.00 Uhr   Versuch Bestimmung von Anionen mit indirekter Detektion
 
16.00 Uhr   Abschlußdiskussion, evt. Vermessen von Proben der Teilnehmer


Programm zweiter Tag:
9.00 Uhr     Mizellare Elektrokinetische Chromatographie (MEKC)
               
9.45 Uhr     Trennverfahren (IEF, CGE, CEC und ITP)
               
10.30 Uhr   Kaffeepause
               
11.00 Uhr   Versuch: Bestimmung von Vitaminen mit MEKC
 
11.45 Uhr   Troubleshooting I
               
12.15 Uhr   Mittagspause
               
13.15 Uhr   Troubleshooting II
               
13.45 Uhr   Versuch: Vermessen von Proben der Teilnehmer
 
14:45 Uhr   Methodenentwicklung und Anwendung
                
15.30 Uhr   Abschlußdiskussion
Block: Buttom

Design und Gestaltung: bs-media.de I Impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail